Für wen

In meiner Praxis behandle ich Menschen jeden Alters.

Einige Anwendungsbereiche der Osteopathie: 

  • akute und chronische Rückenschmerzen
  • Bandscheibenprobleme
  • Gelenkschmerzen z.B. Schultergelenk, Kniegelenk u.a.
  • Arthrose
  • muskuläre Verspannungen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
  • wiederkehrende Mittelohrentzündungen
  • Kiefergelenksprobleme (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion)
  • Zur Begleitung bei kieferorthopädischen Behandlungen bei Kindern (z.B. vor dem Abdruck für eine Zahnspange, um eine optimale Ausgangslage zu schaffen)
  • Verstauchungen
  • Narben
  • Verdauungsbeschwerden
  • Atemprobleme
  • Menstruationsbeschwerden, gynäkologische Beschwerden
  • Inkontinenz, häufiger Harndrang, chronische Blasenentzündung
  • nach Operationen und Unfällen (um Narbengewebe elastisch zu halten und Folgeschäden zu verhindern)
  • zur Aktivierung des Immunsystem

Osteopathie in der Schwangerschaft:

  • zur Anpassung des Körpers an die bevorstehenden Veränderungen und Wandlungsprozesse: vor allem zur Mobilisation des Beckens und Elastisierung des Beckenbodens
  • zur Unterstützung von häufig auftretenden Beschwerden wie Übelkeit, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen und Müdigkeit
  • zur Entspannung

Osteopathie nach der Geburt:

  • zur Regeneration und Erholung des Körpers
  • zur Unterstützung der Rückbildungsvorgänge sowie Wiederherstellung der Beckenstellung und -stabilität
  • zur Unterstützung bei Kopf- und Nackenschmerzen, Becken- und Kreuzbeinschmerzen
  • bei Schlafstörungen und /oder Wochenbettdepressionen
  • bei Blasenstörungen
  • nach einem Kaiserschnitt (zur Verhinderung von Narbenverklebungen)

Akute Krankheiten wie akute Infektionen, Fieber, akuter Herzinfarkt, Tumore und psychische Krisen gehören nicht zu meinem Arbeitsbereich.

—————————————————————————————————————————–

Laut Heilmittelwerbegesetz und aktueller Rechtsprechung möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Osteopathie in der Naturheilkunde mit positiven Erfahrungen angewendet wird, obgleich sie in der Schulmedizin umstritten ist. Ich gebe hiermit zu keinem Zeitpunkt ein Heilversprechen.

Weiter zur Seite Ablauf und Kosten